Apart - Nina goes to America
Coloradoooooo I love it <3

Hey,

wie gehts euch? Ich bin lebend aus Colorado wieder gekommen. 

Es war einfach mal sooooooooo geil. Ich liebe Ski fahren. Ich bin auch nur einmal hingefallen xD Ich wollte ja eig. Snowboarden, da es ja am Anfang hiess. Snowboard und Ski ist inklusive. Wir kommen da an, meinten die auf einmal 10 DOller extra fuer Snowboard. Zu dem Zeitpunkt dachte ich mir noch, dass ist ja noch ok. Aber dann hat man uns noch erzaehlt, dass wir auch fuer die Kurse extra bezahlen muessen, obwohl man uns vorher gesagt hat, dass die Kurse auch inklusive sind. Keiner wusste wie teuer die Kurse sind, aber zu dem Zeitpunkt war ich mich dann doch wieder sicher, dass ich Ski fahren moechte und kein Snowboard. Klar lernt man Snowboarden garantiert auch von alleine, aber ihc habe gedacht, dass es garantiert Schmerzhaft wird und man vll. wenigstens sich die Grundlagen von jemanden beibringen lassen sollte.
Da ich ja mal vor ein paar Jahren in der Skihalle war und wenigstens die Skigrundlagen gelernt habe, habe ich mich fuer Ski entschieden. Wir kommen im Skigebiet an, bin ich natuerlich erst mal zum Bunny Hill (der kleinste Huegel) Oben angekommen, dachte ich, ich sterbe. Es war nun mal lange her, dass ich Ski gefahren bin und damals hatte ich nicht diese komischen Stoecke in den Fingern. Was sollte ich mit den Stoecken machen? Ich habe mich dafuer entschieden, sie einfach mal fest zu halten, weil ich mir dachte, dann sieht es wenigstens Professionell aus, wenn ich fallen sollte.
Noch einmal tief Luft geholt und ab ging die Post. Als ich die Haelfte geschafft hatte vom Huegel, hoerte ich nur noch einen Skilehrer rufen "Nice turn, youre doing good, why are you at this easy hill". Ich dachte mir nur noch, super. Ich habe tierisch schiess, ich geh doch nich auf einen schwierigern Huegel. Obwohl die groesste Challenge war dass Sessellift fahren. Wie sollte ich denn daraus kommen ohne von der Gondel umgehauen zu werden. Zumal am Tag davor war in den Nachrichten ein Typ der ist mehr oder weniger aus dem Sessellift in Colorado rausgefallen, nur sein Skier stekcte zwischen gondel und buegel fest oO
Nach einer Weile, habe ich mich dann doch mal gewagt da hoch zu fahren. Oben angekommen, war ich ueberwaeltigt von den verschieden Pisten. Jetzt wusste ich aber nicht welche Piste, die einfachste war, also habe ich einfach irgendeine genonommen, wie ich es spaeter beraeuen sollte. Es war alles okee bis zum letzten Huegel. Die 1. Haelfte war ja gut und schoen vom Huegel, aber dann habe ich die Kontrolle verloren und wurde schneller und schneller, bis ich dann gefallen bin. Ich glaube ich hab mich garantiert 6 mal ueberschlagen Ich kam mir vor wie beim Break Dance Tanzen. Mein RUecken hat tiersch gewehgetan. Was mach ich??? Ich habe mcih tortz schmerzen sofort wieder in den Sessellift gesetzt, bin nach oben gefahren und habe die gleiche Strecke noch mal genommen. Ich dachte mir, ich muss nur in meine Beine vertrauen. Den letzten Huegel, bin ich dann ganz langsam in Bambihaltung runtergefahren ohne hinzufallen. Man hat mir erst spaeter erzaehlt, dass die schwierigste Piste auf dem mittleren Berg war.
Am naechsten Tag habe ich dann festgestellt, dass es dort viel viel einfachere Pisten gibt, die ich dann gefahren bin. Mein Vertrauen in meine Beine war irgendwie etwas angeschlagen, obwohl ich von total vielen gehoert habe, dass ich gar keine bedenken haben muss, so gut wie ich fahre. Zum Schluss habe ich sogar noch einem Skilehrer mit seinen kleinen Kids geholfen, sprich ich bin mit denen Sessellift gefahren...

Die Schulwoche war ganz lustig. Abgesehen davon, dass es irgendwie immer zu frueh war. Am Dienstag musste ich im School Store arbeiten sprich ich musste um 7 Uhr in der Schule sein. Eigentlich macht es fast sogar Spass im Schulstore zuarbeiten, aber unser Computer und Scanner meinte Striken zu muessen. Natuerlich fing der Computer erst an zu streiken, wenn am meisten Betrieb war. Wir konnten keine Artikel mehr einscannen d.h. wir mussten alles aufschreiben, was wir verkauft haben. Echt klasse.  XD

Ansonsten sind meine Kurse dieses Halbjahr viel besser als letztes Halbjahr. Ich liebe meine Marketing Klasse und meine Sportklasse is auch ganz lustig. Das Gute an dem Sportunterricht hier ist, dass wir ein Schliessfach haben und nicht immer unsere ganzen Sportsachen durch die Gegend schleppen muessen.
EInmal die Woche gehen wir auch in den Weightraum und dieser Raum ist um einiges besser ausgestattet, als die meisten Gyms (Fitnesszenters)

Liebe Gruesse an alle Nina

17.1.09 20:39
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de